DEUTSCHE RÖSTERGILDE

 

Sensorik Seminar Blending

 

Datum und Uhrzeit: 21.04.2020, 10:00 – 16:00 Uhr

Referentin: Katharina Gerasch

Veranstaltungsort: 

moxxa.caffe | L'Accademia, Schanzenstraße 6-20, 51063 Kölnmax. 12 Teilnehmer

Ein Produkt mit vielen Facetten – ob als Kombination verschiedener Ursprünge oder sortenrein im Einsatz – das will wohl überlegt sein. Aber wonach entscheidet ich als Röster was zusammenpasst?

In dem Blending Kurs wird intensiv auf Entwicklungstechniken von Blends eingegangen, ihre Verwendung aus sensorischer Perspektive als auch Marketingaspekten unter die Lupe bzw. auf den Löffel genommen und anhand exemplarischer Verkostungen die jeweiligen Einflüsse bestimmter Rohkaffees nachvollzogen. Ziel ist es, Impulse für eine strukturierte Herangehensweise bei der Blenderstellung zu setzen.

 

Inhalte des Seminars:

1)      Blending vs. Single Origin: Wann lieber Blend, wann besser einen Single Origin einsetzen Wozu Blending und wann Single Origins einsetzen?

2)      Blenderstellung aus sensorischer Perspektive – was kann und soll ein Blend grundsätzlich leisten?

3)      Verschiedene Rohkaffees und ihre sensorische Interaktion innerhalb eines Blends

4)      Was gilt es bei der Zusammenstellung von Blends grundsätzlich zu beachten – hilfreiche Tipps und Ansätze aus sensorischer Perspektive und Marketingsicht

5)      Vor- und Nachteile von Pre- und Post Blending

6)      Was gilt es insbesondere bei der Entwicklung von Filter- versus Espressoblends zu berücksichtigen?

7)      Anschauliche Verkostung verschiedener Blendgegenüberstellungen. Die Teilnehmer sind darüber hinaus eingeladen, jeweils einen eigenen Filterblend mitzubringen. Dieser wird in der Gruppe verkostet und in seinem Aufbau versus Zielverwendung besprochen

Teilnahmegebühr (inkl. Verpflegung (Mittagessen, Getränke) und Teilnahmezertifikat:
Mitglieder der Deutschen Röstergilde: 175 € inkl. MwSt.
Externe Teilnehmer: 205 € inkl. MwSt.

Ihr Vertragspartner ist in diesem Fall die Deutsche Röstergilde.